Vita

Hallo zusammen und schön, dass ihr den Weg auf meine Homepage gefunden habt.

Um euch einen kurzen Überblick zu geben, was so in meinem Leben passiert ist, bevor ich beim Fernsehen gelandet bin, muss ich etwas ausholen und es geht zurück ins Jahr 1980:

nina2

Meine lieben Eltern haben einen Urlaub durch Spanien gemacht und wollten von Valencia nach Madrid. Meine Mami, die im siebten Monat mit mir schwanger war, bekam die Wehen, was mein Papa im ersten Moment nicht so recht glauben wollte. Zum Glück haben sie es noch nach Madrid geschafft und ich kam nicht in einem Zug, sondern in einem Krankenhaus zur Welt.

Gross geworden bin ich in Köln, wo ich damals keine 200 Meter vom damaligen RTL Gebäude gewohnt habe, was dazu führte, dass ich mehrmals die Woche hinging um mir beim Pförtner RTL Plus (so hiess RTL damals noch) Aufkleber zu holen.

Nach Kindergarten Grundschule und Abitur beschloss ich an der Universität zu Köln Regionalwissenschaften Ostasien mit Schwerpunkt China zu studieren.

Mit 18 Jahren hatte ich durch Zufall, ich war damals noch Schülerin, einen Nebenjob in einer Sportsbar ergattert und zwar als Moderatorin für den wöchentlichen Karaokeabend. Dort habe ich meine ersten Erfahrungen als Moderatorin gemacht und einiges gelernt.

2002 wurde ich von meinem Management nach einigen Castings zum Casting von Super RTL geschickt. Sie suchten damals eine Moderatorin für eine neue Unterhaltungsshow für Kinder mit dem Namen Toggo TV.

Und das war erst der Anfang, es folgten dann unter anderem Sendungen wie „WOW- Die Entdeckerzone“ – „Kiddy Contest“ – „Deutschland sucht den Superstar- das Magazin“ –

„Das Supertalent –Backstage“ – „Wohnen nach Wunsch- Das Haus“

 

Sprachen
farsi, englisch, französisch,
 ein wenig spanisch und chinesisch

Ausbildung

Abitur 2002
Moderatorencoaching Michael Voppe,
2002 Studium Regionalwissenschaften Ostasien mit Schwerpunkt China,
Moderatorencoaching, Lia König
Moderatorencoaching, Karl Wachtel

Auszeichnungen:

2005 Nomminierung Grimme Preis in der Kategorie Spezial
2008 Der weisse Elefant Kindermedienpreis